RAUMDOKUMENTE

Wahlpflichtfach Entwurf und Planung
Master

Unter der Leitung der Schweizer Architekturfotografin Lucia Degonda findet zum 8. Mal die Lehrveranstaltung „Raumdokumente“ statt.

Studierende aus dem Masterstudiengang Architektur arbeiten zum Thema: „Fotografische Dokumentation eines Gebäudes in Gmünd“ und halten dabei Besonderheiten der Künstlerstadt, wie die alte Burg, den Stadtturm, die Malwerkstatt oder das Pankratium in einer persönlichen Sichtweise fest. Als Ergebnis präsentieren sie ein atmosphärisch zusammenhängende Serie.

Lehrende
Lucia Degona

Geboren 1955, lebt in Zürich und Rabius.
Lucia Degonda arbeitet ab 1986 als freischaffende Fotografin in den Bereichen Architektur, Porträt und Landschaft. Sie dokumentierte das Schaffen des Vriner Architekten Gion A. Caminada und des Pioniers der Schweizer Landschaftsarchitektur Gustav Ammann (1885-1955). Für ihre Porträtfotografie reist sie oft in den Kanton Graubünden und hält das Leben und die alpine Landschaft im Bergkanton sachlich und dokumentarisch fest. Degonda ist Mitglied der Interessengemeinschaft Architekturfotografie Schweiz und setzt sich im Beirat der Fotostiftung Graubünden für den Erhalt des fotografischen Erbes ein.
Neben ihrer Tätigkeit als Fotografin war Lucia Degonda Dozentin am Medienausbildungszentrum MAZ in Luzern und an der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK (1996-2021).

Studierende
3. Semester Master