Analyse von Gebäuden und Stadtraum

Lehrveranstaltung Master

Modellsammlung

Die Analyse von Gebäuden und Stadtraum soll durch eine präzise Bearbeitung für die Studierenden eine vertiefende Beschäftigung mit räumlichen Strukturen und deren Beziehung zu jeweils umgebenden Arealen, zu dem sozialen Umfeld und weiteren planungsrelevanten Parametern bringen. Die gesamte Bearbeitung führt als wesentlichster Teil der Analyse zum Modellbau.
Von Beginn an ist es ein Anliegen gewesen, wichtige Projekte aus dem regionalen Umfeld zu erforschen.
Die Sammlung umfasst mittlerweile 30 Modelle, unter denen sich auch einige herausragende Wohnhäuser ab der frühen Moderne befinden, wie das Haus Lauterborn von Sigmund M. Schiffler in Klagenfurt, das Seehaus Sigitz von Ferdinand J. Brunner in Krumpendorf oder das Haus Kolig von Manfred Kovatsch am Ossiacher See.

Lehrende
Peter Nigst . ehemaliger Leiter des Studiengangs Architektur
Gerhard Stocker . Modellbauer
Jürgen Wirnsberger . Lehrender